Juniorinnen News

Verdienter Sieg im Sachsen-Derby der U17

Vom Eise befreit…

… sind Strom und Bäche 
Durch des Frühlings holden, belebenden Blick; 
Im Tale grünet Hoffnungs-Glück; 
Der alte Winter, in seiner Schwäche, 
Zog sich in rauhe Berge zurück. (Wolfgang von Goethe)

So begann der Auftakt der Rückrundensaison unserer B-Juniorinnen im Nachholspiel gegen die Mädels vom FC Erzgebirge Aue.
Endlich wieder auf dem Platz, draußen – draußen auf unserem Heimrasen! Herrliches Wetter, starke und sehr motivierte Gegenspielerinnen aus Aue, viele Zuschauer und starke Unterstützung unserer C-Spielerinnen samst Trainer!
Starker Anstoß unserer Spielerinnern, passives Verhalten der Gegnerinnen – zack, Tooor für Fortuna, Elly, Klasse gemacht und Glück für uns! 2 Minuten nach dem Anstoß.
Weiter, in der 6 Minute des Spiels im Alleingang durch, Lisa – 2:0! Halbzeit!!!
Was für ein Polster für Fortuna – jedoch kein Ausruhen, wir kennen Aue, blickt man auf das Hinspiel zurück, denn da fiel der Ausgleich in der letzten Minute!
Anstoß, 2. Halbzeit – die Überlegenheit bleibt bestehen, 42. Minute, Sarah – Tor, gut erkämpft. Der spielerischer Einsatz von Sarah wurde endlich belohnt.
Ein Gegentor war nicht zu vermeiden, 3:1 steht es nun!
Durch den Einsatz aller Spielerinnen und ein gutes Einwechseln durch ihren Trainer, welcher seine Erfahrungen im Fußball selber und als langjähriger Trainer bei Fortuna den Mädels mitgeben konnte und kann, zahlt sich aus, Laura unsere Mittelfeldspielerin, top in Form, spielt den Pass, Sarah nimmt an und bringt das 4:1!

Ende, Aus -  4:1. Sieg! 3 Punkte für Euch.

Für den FFC spielten:

Melanie, Elly, Laura, Jenny, Vanessa, Mimi, Sarah, Lille, Stine, Jenny, Johanna, Lioba und Nina sowie Vivien.

Danke an Sven, Andre und Kai und Danke an euch Eltern – immer wieder gern!
Mädels, ihr seit ein tolles Team – so geht es weiter, nur so!

Simone Schulzki

Dresden, am 10.03.2018

B-Juniorinnen starten mit knapper Niederlage

Bei herrlichem Wetter, vielen Zuschauern und netten Gasteltern des SV Eiche Reichenbrand 1 startet der 3. Spieltag auf der Wurzener Straße - unser erstes Saisonspiel mit 11 Spielerinnen, kann beginnen.


1. Halbzeit:
Auf beiden Seiten tolle Chancen und starkes Halten beider Torhüterinnen. Sehr laufstark und hohes Niveau. Unsere Mädels halten top gegen, bis das erste Tor fällt. Elfmeter für den Gegner, 0:1 in der 14 Minute.
Weiter gehts, Sarahs Schuss in der 29 Minute wurde jedoch gehalten. Sarah setzt nochmals vor der Halbzeitpause in der 46. Minute nach, TW hält. Pause!


2. Halbzeit:
Gleich nach 8 Minuten Sarah stark durchgesetzt nach gutem Zuspiel, aber der Schuss wurde wieder gehalten. Gleich im Anschluss, Schuss von Johanna mit links - leider daneben. Unsere Mädels erhöhen den Druck auf den Gegner enorm! In der 10. Minute fällt nun endlich das 1:1 durch Sarah!!! Riesen Erleichterung bei den Spielerinnen und Eltern. Klasse.
In der zweiten Halbzeit gab es bei unseren Mädels eine starke Steigerung und teilweise eine Beherrschung des Gegners. Man konnte schöne Doppelpässe sehen, Dreieckspiele, Seitenverlagerung und Pässe in die Tiefe - somit haben unsere Mädels den Druck auf die Gegnerinnen sehr hochgetrieben. Tolles Umsetzen der Trainingseinheiten und auch das Verstehen durch unsere Mädels, was die Trainer ihnen lehren. Danke an Sven, Conrad, Steffen und nachhaltig an Andre!
Kurz vor Schluss leider ein Sonntagsschuss durch Reichenbrand in der 80 Minute, Spielstand 1:2. Ende!

 

Wir haben ein tolles Spiel gesehen, schöne Aktionen und ein hohes Niveau. Unsere Mädels waren schön anzuschauen, ein toller Zusammenhalt und ein tolles Team. Sehr mutig so in die Saison der B-Jugend zu gehen. Ein junges Team, welches an den älteren Juniorinnen der Gegner wächst - und das machen sie.
Wir freuen uns auf die nächsten Spiele und drücken die Daumen.
Um den herrlichen Kommentar und der Beurteilung von Manuela Uhlmann zu folgen - ja, top Mannschaft, top Eltern und top Verein. Danke!

Spielbericht von Simone Schulzki, Dresden den 03.09.2017