Unser Nachwuchs wächst weiter

"Der Zulauf und die positive Resonanz in den letzten eineinhalb Jahren ist absolut überwältigend und macht uns stolz. Hier ist ganz klar die hervorragende Arbeit von unserem Jugendleiter Kai Grösel und seinem Trainerteam im Nachwuchsbereich zu loben", sagte Roland Hönisch, Vereinsvorsitzender.

Kai Grösel (Jugendleiter) ergänzt: "In der vergangenen Saison waren wir der einzige Verein in Sachsen, der alle Altersklassen im Nachwuchs mit reinen Mädchenteams besetzt sowie am Wettkampspielbetrieb teilgenommen hat. Auch in dieser Saison haben wir erneut alle Altersklassen besetzt und im U17-Bereich sogar drei Teams für die Punktspiele gemeldet."

Aktuell betreuen ca. 10 Trainer die 8 Mannschaften/Trainingsgruppen bei den Übungseinheiten unter der Woche und an den Spielen am Wochenende. "Unsere Trainer sind ausgebildete Übungsleiter mit Lizenz. Es sind Väter, die das Hobby ihrer Kinder teilen und Spielerinnen aus unserer Frauenmannschaft. In allen Altersgruppen benötigen wir aber weitere Unterstützung, auf und neben dem Fußballplatz. Wer also unsere Trainerteams verstärken möchte, kann sich gern bei mir melden (Kontakt)", sagte Kai Grösel.


Außerdem sucht der Verein weitere Partner, die den Frauenfußball in Dresden unterstützen möchten. "Ob Sponsoring oder Sach- sowie Geldspenden, die Möglichkeiten für Unternehmen sich bei Fortuna zu engagieren sind breit gefechert", berichtet Roland Hönisch. "Die Schiedsrichter und Reisekosten nehmen einen erheblichen Teil unseres Budget ein. Aber auch Trikots und Präsentationskleidung für unsere Mannschaften sind tolle Werbemöglichkeiten und von großer Bedeutung."


In der vergangenen Saison konnte Fortuna auch einige Erfolge im Nachwuchs vermelden. Die U15-Juniorinnen wurden Sachsenmeister vor dem Chemnitzer FC und Erzgebirge Aue. Die U17 erreichte den Bronzerang in der Landesliga und die U13 kam beim Sachsenpokal und der Landesmeisterschaft auch jeweils aufs Treppchen. Wie wichtig gute Nachwuchsarbeit ist, erklärt der Frauentrainer Steve Maschik: "Im Sommer wechseln mit Vivien Reh, Janina Hartmann und Hannah Uhle drei Mädels aus dem Nachwuchs in die Frauen. Jenny Heyder hat bereits diesen Wechsel im Winter vollzogen. Es ist zum einen unser Ziel und zum anderen unser Anspruch den Kern der Mannschaft mit Mädels aus dem Fortuna-Nachwuchs zu besetzen. Neuzugänge von außerhalb können Verstärkungen sein, sollen in Zukunft aber nur ergänzende Größenordnungen einnehmen. Denn bereits im Nachwuchs soll Fortuna-Fußball gespielt werden, den wir im Frauenbereich weiterentwickeln wollen."

Zurück

Spielankündigungen

Sponsoren & Partner