Erfolgreicher Hallencup der Juniorinnen

 

Ein Rückblick auf das Wochenende:
 
Der 1. Turniertag ist geschafft und war ein erfolgreicher aus Sicht der Fortunen. Am gestrigen Morgen erreichten unsere D-Juniorinnen einen sehr guten 2. Platz. Zudem durfte sich Josefine Borisch die Krone der besten Torschützin aufsetzen. Turniersieger ist erneut der SV Adler Berlin, vor dem 1. FFC Fortuna Dresden und dem Team aus Jena. 
 
Beste Spielerin wurde vom FF USV Jena, Angelina Dorn und beste Torhüterin vom VfL Wolfsburg, Darleen Hermanski. 
 
Am Nachmittag kämpften dann die B-Juniorinnen um den Titel. Hier gab es für einige Zuschauer am Ende eine Überraschung. Den Sieg sicherten sich die Gastgeberinnen vom 1. FFC Fortuna Dresden, vor dem Team des 1. FFC Hof und den Mädels von der SpVgg Dresden-Löbtau. 
 
Bei den Einzelauszeichnungen gab es folgende Ergebnisse:
 
Beste Spielerin: Emilia Martin (SV Johannstadt 90) 
Beste Torschützin: Marlene Eckert (SV Johannstadt 90)
Beste Torhüterin: Kiara Papaioannou (VfL Wolfsburg) 
Auch an dieser Stelle noch einmal Herzlichen Glückwunsch.
 
Am Sonntag kam es noch einmal zu einem sehr schönen und spannenden Abschluss unseres diesjährigen Hallencups. Am Vormittag spielten unsere Jüngsten, die E-Juniorinnen, um die Medaillen. Der FC Silesia Görlitz holte sich den Titel, vor dem Team der SpVgg Dresden-Löbtau und dem 1.FFC Chemnitz. Unsere beiden Mannschaften schlugen sich wacker und das Team A verpasste leider das Treppchen und schaffte einen guten 4. Platz. Der junge Jahrgang des Teams B landete auf dem 6. und damit letzten Platz, was aber der Stimmung und der Begeisterung auf den Rängen keinen Abbruch verschaffte. 
 
Beste Spielerin wurde Nely Kulcsar von der SpVgg Dresden-Löbtau. Die beste Torhüterin wurde Mia Ziegler vom 1. FFC Fortuna Dresden B und beste Torschützin, Mariella Baum, mit 10 Treffern im Turnier. Auch sie kommt vom 1. FFC Fortuna Dresden, heute aus Team A.
 
Der Dank geht auch noch einmal an Herrn Haak, von der Firma Santrotec Systembau Gesellschaft für Projektsteuerung mbH, der unsere Jüngsten seit Jahren unterstützt und auch heute mit Neujahrsgrüßen und Überraschungen vorbeischaute.
 
Am Nachmittag trafen dann die Teams der U15 aufeinander. Hier gab es spannende Duelle und faire Zweikampfszenen, die den Sonntag und das gesamte Wochenende zu einem super Abschluss brachten. Unser Team A holte sich den Titel, vor den Mädels vom TSV 1861 Spitzkunnersdorf e.V. und unserem Team B. Eine super Leistung aller Mannschaften sorgte für klasse Stimmung auf den Zuschauerrängen und bei allen Beteiligten.
 
Bei den U15-Mädels gab es folgende Einzelauszeichnungen:
 
Beste Spielerin: Luise Wille (SV Adler Berlin)
Beste Torhüterin: Nele Weidauer (SpVgg Dresden-Löbtau)
Beste Torschützin: Marlene Eckert (SV Johannstadt 90 - Frauenfußball)
 
Herzlichen Glückwunsch allen Teams und Spielerinnen. Wir wünschen euch viel Erfolg und weiterhin die Treue zu eurem Hobby Nr. 1!!!
 
---
 
Großer Dank gilt unseren Helfern in der Küche, allen Eltern für die hervorragende Unterstützung in allen Bereichen und natürlich der Turnierleitung um Sven Herchenbach und Kai Grösel, die an beiden Tagen von früh bis abends in der Halle waren und auch die Vor- und Nachbereitung des gesamten Wochenendes übernommen haben. Danke!!!
 
 
(Text: Roland Hönisch - Sportvorstand)
(Bilder: Ulf Westphal - Vorstand)

Zurück

Spielankündigungen

Sponsoren & Partner